Willkommen
Newsticker
Sortimente
Auslaufartikel
Exklusiv-Vertrieb
Teppichwäsche
Wissenswertes
Pflege
Was ein Teppich für Sie tut
Engagement
Ihr Weg zu uns
Jobs
Links
Kontaktformular
HEMAG Orientteppichimport

Für lange Freude an Ihrem Teppich, empfehlen wir Ihnen folgende Tipps zu berücksichtigen:

  • Keine scharfkantigen Möbel über den Teppich schieben
  • Den Teppich regelmässig mit einer glatten Düse saugen
  • Lose Fasern auf einem neuen Teppich sind normal. Es sind Fasern, die nach dem Scheren noch lose im Teppich liegen.Regelmässiges Saugen beendet diesen Prozess.
  • Überstehende Florfäden können einfach mit der Schere abgeschnitten werden. Diese Fäden wurden beim Knüpfen durch die Zwirnung nach unten gezogen und kommen erst jetzt beim Saugen hoch.
  • Den Teppich ca. 2 mal pro Jahr drehen, so wird einseitige Abnutzung und einseitige Farbänderung durch Sonneneinstrahlung verhindert.
  • Verschüttete Flüssigkeiten sofort mit einem saugfähigen Haushaltpapier auftupfen, NICHT verreiben. Den Flor dann in noch feuchtem Zustand leicht in Strichrichtung bürsten. Anschliessend den Fleck mit handwarmem Wasser behandeln. Den Teppich dann gründlich (auch von unten) trocknen, bevor er wieder begangen wird.
  • Jeder Teppich lebt und hat das besondere Flair eines Einzelstücks. Das Begehen des Teppichs und der Lichteinfall bewirken im weichen Flor leichte Schattierungen, welche den Charakter des Einzelstücks unterstreichen. Schmutz greift Farben und Material an und sollte sofort entfernt werden. Vor allem Sand (Reibung), Feuchtigkeit (Schimmel) und Schädlinge beeinträchtigen die Lebensdauer. Schädlinge können sich nur einnisten, wenn der Teppich an einem unbelebten und ungelüfteten Ort liegt, wo wenig Frequenz herrscht.  

Schmutz und Flecken

  • Speisereste und Schmutz immer zuerst mit einem Messerrücken entfernen.
  • Verschüttete Flüssigkeiten sofort mit einem saugfähigen Haushaltpapier auftupfen, NICHT verreiben. Den Flor dann in noch feuchtem Zustand leicht in Strichrichtung bürsten. Anschliessend den Fleck mit handwarmem Wasser behandeln. Den Teppich dann gründlich (auch von unten) trocknen, bevor er wieder begangen wird.
  • Keine aggressiven Mittel (fettlösliche Wasch- und Spülmittel, Reinigungsschäume, alkoholische Fleckenwasser) verwenden, da diese unter Umständen Verfärbungen hervorrufen und den Fettschutzfilm der Wolle entfernen. Wird dieser Film entfernt, verliert die Wolle ihren Glanz, wird zunehmend schmutzempfindlich, filzig, spröde und brüchig. Sie „stirbt“ und damit ist auch der Teppich ruiniert.
  • Kerzenwachs abkühlen lassen, dann vorsichtig ablösen und die Reste mit einem Löschblatt und warmem Bügeleisen entfernen (schwächste Einstellung).  

Werden obige Empfehlungen eingehalten, ist eine Komplettreinigung (wenn überhaupt) erst nach Jahren notwendig. Dafür empfehlen wir grundsätzlich eine Spezialreinigung beim Fachmann.  

Noch ein Wort zu:

  • Teppichklopfen: bitte lassen diese alte Methode ganz und quälen Sie den Teppich nicht unnötig.
  • Frischer Schnee: ist entgegen der Meinung einiger Anwender nicht zu empfehlen.  

Die professionelle Teppichreinigung können Sie als Fachhändler direkt über die Firma Knecht in Speicher abwickeln oder Sie übergeben uns den Auftrag.    

 

Hemag
Orientteppichimport AG

Industriestrasse 18
CH-8424 Embrach

T. +41 44 866 29 29
F. +41 44 866 29 30
Kontakt

Hemag Orientteppichimport AG, Industriestrasse 18, CH - 8424 Embrach

Eine Website der Abteilung für Gestaltung, Zürich