Willkommen
Sortimente
Auslaufartikel
Exklusiv-Vertrieb
Teppichwäsche
Wissenswertes
Engagement
Ihr Weg zu uns
Jobs
Links
Kontaktformular
HEMAG Orientteppichimport

Seit der Gründung der Hemag werden Schulen, Spitäler, Kleinkredite, Ausbildungsstätten für Frauen usw. zur Unterstützung der Teppichknüpfer und ihrer Familien gefördert und neu ins Leben gerufen.

Als der Gedanke einer sozialen Organisation wach wurde, gehörte Wendelin Meier zu den Gründern von Care & Fair. Die Hemageigenen Projekte gingen dann in Care & Fair über. Care & Fair orientiert sich nicht an den westlichen Vorstellungen über soziale Unterstützung, sondern orientiert sich an den Bedürfnissen der Menschen vor Ort und deren Vorschläge für Projekte.

Aktuell unterstützt die Hemag schon seit längerem die Sneha deep Society of the helpers of Mary in Bhadohi. Einige Bilder dazu finden Sie unten.

Das Gebäude wurde von der Hemag mitfinanziert. Es werden Kinder der Ärmsten der Armen unterrichtet, Kranke (Lepröse und AIDS-Kranke) behandelt und Frauen im Kleidernähen unterrichtet.

Daneben werden punktuell auch CARE&FAIR-Projekte unterstützt, wie z.B. das Health & Eye Camp in Nepal.

Gebäude in der Nähe der Slums
Stiftungstafel
Ayurvedische Apotheke
zusätzlich erstellter Multifunktionsraum
eine Schwester erklärt mögliche Behandlungen
Ayurvedische Kräuter
 

Hemag
Orientteppichimport AG

Eingang E1
Postfach 89
CH-8423 Embrach-Embraport

T. +41 44 866 29 29
F. +41 44 866 29 30
Kontakt

Hemag Orientteppichimport AG, Eingang E1 / Postfach 89, CH - 8423 Embrach Embraport

Eine Website der Abteilung für Gestaltung, Zürich